Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

Durch entsprechende Vorsorgevollmachten kann jeder Einzelne eine gesetzliche Betreuung und damit eine Einmischung des Staates in ganz persönliche Bereiche vermeiden.

Die Betreuungsstelle bei der Kreisverwaltung in Heinsberg informiert hierzu und hält Informationsmaterial bereit. Unterschriften auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen können dort öffentlich beglaubigt werden.

Vordrucke liegen auch hier vor.

Benötigte Unterlagen:

Keine

Hinterlegte Vordrucke:

Siehe Kreis HS – Soziales und Senioren

Gebühren:

Die Beglaubigung von Unterschriften bei der Betreuungsstelle ist gebührenpflichtig.


Fachbereich

Bürgerservice und Sicherheit

Mitarbeiter/in

Claudia Gisbertz / Beate Otto / Bettina Göbbels / Sandra Wyen / Vanessa Holz / Lydia Koch / Verena Heim

Kontaktdaten

Tel 02434 / 83 - 330

Fax 02434 / 83 - 339

E-Mail:     

Erweiterte Öffnungszeiten Bürgerservice

montags bis freitags von 08:00 bis  12:00 Uhr, zusätzlich dienstags durchgehend bis 19:00 Uhr