Schwerbehindertenangelegenheiten

Der Bürgerservice hilft in folgenden Schwerbehindertenangelegenheiten:

  • Informationen zu Antragsverfahren und Nachteilsausgleichen
  • Antragsaufnahme
  • Entgegennahme/ Überprüfung von ausgefüllten Anträgen und Übersendung an die Kreisverwaltung in Heinsberg
  • Aufnahme von Widersprüchen/ Klageverfahren
  • Verlängerung der Schwerbehindertenausweise
  • Anforderung der neuen Schwerbehindertenausweise in Kleinformat
  • Beantragung von Beiblättern zum Ausweis (Benutzung Bus/ Bahn, Kfz-Steuer)
  • Anträge auf Befreiung von der Zuzahlung (Beiblatt Benutzung Bus/ Bahn)
  • Anträge auf Neuausstellung von Ausweisen bei Verlust mit Ausstellung einer Verlustbescheinigung
  • Ausstellung von Parkausweisen (bei Vorliegen der Merkzeichen "aG" "Bl")
  • Antragsaufnahme zu Ausnahmegenehmigungen zum Parken (außerhalb aG-Regelung) und Übersendung an die Kreisverwaltung in Heinsberg
  • Ausstellung von Ausnahmegenehmigungen zum Parken
  • Anträge auf Befreiung von der Pflicht zum Anlegen des Sicherheitsgurtes bzw. zum Tragen eines Schutzhelmes mit Ausstellung der Ausnahmegenehmigung

Benötigte Unterlagen:

Falls vorhanden, aktuelle Arztberichte/ Gutachten

Hinterlegte Vordrucke:

Siehe Kreis Heinsberg -Amt für Soziales-

Gebühren:

Keine


Fachbereich

Bürgerservice und Sicherheit

Mitarbeiter/in

Claudia Gisbertz / Maike Levi / Beate Otto / Bettina Göbbels / Sandra Wyen / Vanessa Holz

Kontaktdaten

Tel 02434 / 83 - 331 - 335

Fax 02434 / 83 - 339

E-Mail:     

Öffnungszeiten

montags bis freitags von 08:00 bis  12:00 Uhr, zusätzlich dienstags durchgehend bis 19:00 Uhr