Offene Ganztagsschule (OGS)


Aktuelle Information bzgl. Elternbeitragsrückerstattung:



PRESSEMITTEILUNG vom 30.04.2020


Keine Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen und Offenen Ganztag im

Monat Mai


Die Kindertageseinrichtungen und Schulen sind weiterhin nur für einen begrenzten Personenkreis geöffnet. Dies führt dazu, dass Eltern die Betreuung ihrer Kinder in anderer Form unter Inkaufnahme beruflicher und finanzieller Nachteile gewährleisten müssen. Das Land NRW hat mit einem Erlass die Aussetzung der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen und den Offenen Ganztag auch für den Monat Mai 2020 empfohlen. „Wir werden in Absprache mit den politischen Fraktionen den Erlass der Beiträge für die offene Ganztagesbetreuung für den Monat Mai beschließen, nachdem wir bereits für März und April einen Verzicht auf die Elternbeiträge umgesetzt haben. Damit möchten wir das weiterhin große Engagement der Eltern wertschätzen und setzen damit die kreisweite Absprache um“, erklärt Bürgermeister Michael Stock. Ein erteilter Dauerauftrag für den Monat Mai kann wiederrufen werden, ein Einzug der Gelder durch die Stadt erfolgt nicht. Beiträge, die für den Monat Mai bereits eingegangen sind, werden dann natürlich von der Verwaltung erstattet.



Pressemitteilung vom 03.04.2020

Elternbeiträge für den Offenen Ganztag werden erstattet

Seit dem 26. Februar 2020 sind die Schulen im Kreisgebiet auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes durch den Landrat des Kreises Heinsberg geschlossen.
Auch die Betreuung der Schulkinder im Offenen Ganztag ist von der Schließung betroffen
und führt dazu, dass Eltern die Betreuung ihrer Kinder in anderer Form unter Inkaufnahme beruflicher und finanzieller Nachteile gewährleisten müssen. Das Land NRW hat mit einem Erlass die Erstattung der Elternbeiträge für den Monat April 2020 angekündigt. "Diese Regelung wollen wir in Wegberg in Absprache mit den politischen Fraktionen neben April auch für den Monat März anwenden, da die Eltern bereits seitdem das Angebot des Offenen Ganztags nicht wahrnehmen konnten. Dies machen wir, obwohl keine rechtliche Verpflichtung dazu besteht, weil wir damit das große Engagement der Eltern wertschätzen wollen", erklärt Bürgermeister Michael Stock.
Mit einer Dringlichkeitsentscheidung haben Petra Otten als CDU-Fraktionsvorsitzende und der Bürgermeister den Weg dafür freigemacht. Ausstehende Elternbeiträge für März und April werden nicht angemahnt. Die Aprilbeiträge werden von der Verwaltung erstattet, wenn diese schon gezahlt sind. Die Märzbeiträge können erst zurückerstattet werden, wenn der Kreis Heinsberg die Erstattung genehmigt, da sich die Stadt im Haushaltssicherungskonzept befindet. "Wir hoffen, dass unsere Entscheidung mit dazu beiträgt, die finanziellen Nachteile der Eltern zu reduzieren", erklärt Bürgermeister Stock.

 

An allen Grundschulen in Wegberg wird ein außerunterrichtliches Betreuungsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsgrundschule angeboten. Dieses Angebot kann von den Eltern freiwillig gebucht werden.

Die Finanzierung der erforderlichen Personals erfolgt über Landeszuschüsse und Elternbeiträge, die von der Stadt erhoben werden. Unter bestimmten Voraussetzungen können Elternbeiträge zur Offenen Ganztagsschule erlassen bzw. reduziert werden. Fragen zu den erforderlichen Voraussetzungen bzw. Fragen zur Antragstellung werden Ihnen gerne von der jeweiligen Grundschule oder von der nachstehenden Ansprechpartnerin beantwortet.

Die aktuelle Beitrags- und Gebührensatzung finden Sie hier.

Fachbereich

Bildung und Soziales

Mitarbeiter/in

Vera Hansen

Kontaktdaten

Tel. 02434 / 83 - 304

Fax 02434 / 83 - 355

E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag -Freitag

von 08:30 bis 12:00 Uhr

Dienstag

von 14:00 bis 16:00 Uhr