Umgestaltungen auf Friedhöfen

Die Mühlenstadt Wegberg teilt mit, dass derzeit auf verschiedenen Friedhöfen im Stadtgebiet umfassende Arbeiten geplant und vorgenommen werden. Zunächst wird im Rahmen dessen der Friedhof in Beeck bearbeitet. Voraussichtlich in der kommenden Woche werden die letzten verbliebenen Bäume der vormaligen Birken – Allee entnommen. 

 

In den letzten drei Jahren mussten sukzessive immer wieder einzelne Birken entnommen werden, da die Bäume die langanhaltenden Hitze- und Trockenperioden nicht kompensieren konnten. Die verbliebenen Birken zeigten in den letzten Monaten ebenfalls Einschränkungen bei der Vitalität. Aus diesem Grund werden die noch verbliebenen Bäume nun gerodet. Im Anschluss wird die Allee mit klimatoleranten, dem Standort angepassten Bäumen neu hergestellt. Zudem werden einige Hecken (fast ausschließlich Lebensbaumhecken) gerodet, welche sich zum überwiegenden Teil zwischen Grabreihen befinden.

Weitere Neupflanzungen von Bäumen wird es auf dem Friedhof in Beeck an exponierten Stellen geben. Ziel der Maßnahme ist, dass vor Allem auf dem alten Teil des Friedhofes wieder ein Park - artiger Charakter entstehen soll. Weiterhin ist vorgesehen, einige Wege zu überarbeiten.

Nach Abschluss der Arbeiten in Beeck soll der Friedhof in Wildenrath bearbeitet werden. Hier ist eine Vielzahl alter Wurzeln auszufräsen. Weiterhin sollen partiell Hecken ergänzt und gepflanzt und an einzelnen Stellen auch Wildblumenwiesen angelegt werden. Die Wege sollen hier vom Unkraut befreit und wenn nötig mit einer neuen Deckschicht versehen werden. Schadhafte, plattierte Bereiche werden ausgebessert.

 

Rückfragen beantwortet der städtische Baubetriebshof der Mühlenstadt gerne unter 02434 83 810.

 

Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.