Baumfällungen wegen Rußrindenkrankheit

Die Stadt Wegberg teilt mit, dass im Bereich Heidekamp/ Am Bachmannsgraben einige Bäume gefällt werden müssen, die von der Rußrindenkrankheit befallen sind und aufgrund dessen zum größten Teil schon abgestorben sind. Die Arbeiten werden von einem externen Unternehmen ausgeführt, dieser plant er die Arbeiten für den Zeitraum vom 02.07. (Donnerstag) bis zum 04.07. ein.


 

Die Rußrindenerkrankung ist ein Pilz, der vorwiegend Bergahorne befällt. Dabei bilden sich auf dem Stamm schwarze Sporenlager des Pilzes. Bei den Fällarbeiten kann es kurzfristig zu einer erhöhten Belastung der Umgebungsluft mit diesen Sporen kommen. Diese können beim Einatmen in höherer Konzentration Reizhusten und im schlimmsten Fall eine Entzündung der Lungenbläschen auslösen.

Die beauftragte Firma wird sich deshalb mit der entsprechenden Schutzkleidung ausrüsten.

Das kontaminierte Holz wird in Container geladen und zum Abtransport luftdicht verschlossen.

 

Alle direkt betroffenen Anwohner werden bzw. wurden per Brief über die anstehenden Arbeiten informiert. Auch an dieser Stelle sei nochmals empfohlen, während der Arbeiten und mindestens eine Stunde nach Beendigung der Arbeiten die Fenster und Türen geschlossen zu halten und den Garten nicht zu betreten und den Bereich nach Möglichkeit zu umgehen.

Für Rückfrage steht der städtische Baubetriebshof unter 02434 83 810 gerne zur Verfügung.


Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.