Bahnstrecke Eiserner Rhein endgültig vom Tisch

Das Eisenbahn-Bundesamt hat der dauerhaften Einstellung des Betriebes der Streckeninfrastruktur zwischen Dalheim und der Niederländischen Grenze zugestimmt. Die Strecke wird seit 1992 nicht mehr genutzt. 

Mit der Stilllegung ist ein Güterverkehr über den Bahnhof Dalheim in die Niederlande nicht mehr möglich. Bürgermeister Michael Stock zeigte sich über die Entscheidung sehr erfreut: „Die Stadt hat nunmehr Sicherheit, dass keine Güterzüge durch Wegberg fahren werden. Das ist eine gute Nachricht für alle Anwohner.“ 

 

Viele Jahre hatten sich Rat und Verwaltung der Mühlenstadt sowie eine Bürgerinitiative gegen die Reaktivierung der Bahnstrecke für den Güterverkehr eingesetzt. „Leider ist mit dieser Entscheidung auch der Personennahverkehr in die Niederlande vom Tisch“, bedauert Michael Stock. „Aber schließlich ist die Einstellung des emissionsstarken Güterverkehrs die für die Stadt wichtigere Entscheidung.“ 

Die Bahntrasse zwischen Dalheim und Mönchengladbach ist von der Entscheidung nicht betroffen. Für 2018 stehen Investitionen in die Gleisanlagen und Weichen an, teilt das Eisenbahn-Bundesamt mit. 


Foto: Rainer Sturm / pixelio.de