"Wohlbefinden auf Rezept"

"In der Wegberger Mühle fanden sich am 10. Juli viele interessierte Menschen aus den Quartieren zu einem Informationsabend zum Thema "Wohlbefinden auf Rezept" ein, einer Aktivität die die Stadt Wegberg innerhalb des Projektes Seniorenfreundliche Gemeinden aufgegriffen hat. Bei der Präsentation durch Frau Marjet Vanderstraeten preventiewerker West Limburg, arbeid, gezondheid en justitie (Samenwerking Psychiatrische Initiatieven Limburg (SPIL) und Herrn Karl-Heinz Grimm, Dipl.-Pflegewissenschaftler (FH) und Mitarbeiter beim Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg wurde schnell klar, dass es sich hierbei um ein Angebot handelt, das viele Altersschichten anspricht. Das sahen anwesende Vertreter/-innen aus der Wegberger Ärzteschaft genau so wie die anderen Interessierten."Vertrauen schaffen" und das Angebot "niederschwellig" gestalten, so lauteten einige Beiträge aus der Diskussionsrunde.Über das weitere Vorgehen wird die Stadt Wegberg frühzeitig informieren."

Die Präsentation können Sie hier downloaden.