Verwaltungsvorstand

Auf der Grundlage der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) besteht der Verwaltungsvorstand der Stadtverwaltung Wegberg aus dem Bürgermeister Michael Stock, der Ersten Beigeordneten Christine Karneth, dem Technischen Beigeordneten Rudolf Fabry sowie der Kämmerin Sonja Kühlen.

Hauptaufgabe des Verwaltungsvorstandes ist es, die Einheitlichkeit der Verwaltungsführung zu erhalten. Die wichtigen oder übergreifenden Themen der einzelnen Dezernate sollen in diesem Gremium koordiniert werden. Der Bürgermeister bleibt aktuell informiert und kann aus der gemeinsamen Beratung bei seiner Entscheidungsfindung unterstützt werden. Er ist deshalb verpflichtet, regelmäßig den Verwaltungsvorstand zur gemeinsamen Beratung einzuberufen. Die Mitglieder des Verwaltungsvorstandes sind verpflichtet, sich im Interesse der Einheitlichkeit der Verwaltungsführung gegenseitig zu unterrichten und zu beraten. 

Die GO NRW sieht folgende Beratungsgegenstände vor: 

Grundsätze der Organisation und der Verwaltungsführung, Planung von Verwaltungsaufgaben mit besonderer Bedeutung, Aufstellung des Haushaltsplans (unbeschadet der Rechte des Kämmerers), Grundsätze der Personalführung und Personalverwaltung.

Darüber hinaus können andere Themen beraten werden. Hierbei bieten sich dezernatsübergreifende, kontroverse oder besonders bedeutsame Themen an.